puresque

literature, art, photography, music

Vollkommenheit

“Nach einer Weile setzte sich Tyler mit überkreuzten Beinen in den Schatten der aufrecht stehenden Baumstämme. Was Tyler geschaffen hatte, war der Schatten einer riesigen Hand. Nur waren die Finger jetzt lang wie bei Nosferatur, und der Daumen war zu kurz, aber um genau halb fünf, sagte er, war die Hand vollkommen. Die riesige Schattenhand war eine Minute lang vollkommen, und eine vollkommene Minute lang war Tyler in der Handfläche einer Vollkommenheit gesessen, die er selbst geschaffen hatte. Eine Minute sei genug, sagte Tyler, ein Mensch müsse hart dafür arbeiten, aber eine Minute Vollkommenheit sei die Anstrengung wert. Eine Minute sei das Äußerste, was du an Vollkommenheit erwarten kannst.” (c) Chuck Palahniuk – Fight Club

Advertisements

No comments yet»

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: